Dienstag, 18. August 2015

Leggings mit Füßchen selbermachen

Hallo!

Brrrrr, das Wetter ist heute ziemlich ungemütlich. Aber ich muss gestehen, ich mag das so! Regen finde ich super und ich bin ziemlcih erleichtert, dass es endlich wieder kühler ist. So komm ich auch wieder zum Nähen ;)

Pieps hat natürlich geholfen
Ihr kennt ja bestimmt diese Babyleggings mit integrierten Söckchen, oder? Ich finde sie toll, denn Pieps mag ihre Füße so gerne, dass sie immer an ihnen herumzuppelt und die Söckchen sonstwo herumfliegen. Aber leider gibt es diese Hosen nur bis Größe 68 zu kaufen, und eben dieser Größe entwächst die Kleine so langsam. Also "musste" ich selbst ran. Ein gutes Schnittmuster habe ich dazu nicht gefunden, und außerdem sah es auch nicht sooo schwer aus. Also habe ich als erstes Piepsilottas Füßchen vermessen und anhand der Maße eine Elipse aufgezeichnet- die Fußsohle. Ein Schnittmuster für die Leggings habe ich so erstellt, wie F1 es euch ja schon erklärt hat. Dieses habe ich dann etwas vergrößert, denn die benutze Leggings war eine Größe 68. Oben habe ich noch 2,5cm für das Gummiband hinzugefügt und unten, aus lauter Gewohnheit, 2 cm Umschlag. Dieser kam aber natürlich wieder weg, denn da sollte ja das Füßchen dran. Der Umfang des Leggingsbeinchens war nun 4,5 cm kleiner als der Umfang der Sohle, deshalb musste noch eine Brücke her. Hierfür habe ich einfach die obersten 4 cm der Sohle kopiert.

Um alle Schittteile kam nun noch eine Nahtzugabe herum. Hierfür habe ich einfach einen dünnen und einen dickeren Bleistift aneinandergeklebt. Dadurch war die Zugabe genausobreit wie später die Naht meiner Overlock sein würde.
Alle Teile habe ich danach doppelt zugeschnitten. 
Die Leggings wurde zuerst genauso wie gewohnt zusammengenäht, nur die Beinabschlüsse blieben offen. Nun habe ich die Brücke rechts auf rechts auf die Sohle genäht und anschließend das fertige Füßchen rechts auf rechts an die Leggings. 


Und das wars schon!

Beim nächsten Mal werde ich die Beine etwas schmaler- und dafür die Brücke etwas länger zuschneiden, denn ich hoffe, dass die Leggings dann noch besser sitzt. Aber ich bin trotzdem sehr zufrieden. Vor allem, da meine Pieps nun endlich wieder eine gut passende, maritime Hose hat!
Vielleicht hat ja jemand mal Lust, auch eine Leggings mit Füßchen zu nähen. Ihr seht, es ist gar nicht schwer und wir veröffentlichen Eure Werke gerne hier auf unserem Blog oder auf unserer Facebookseite.

Liebe Grüße,
F2

P.S. Wir sind heute beim Creadienstag dabei. Nr. 173! Schaut doch mal rum...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

09 10