Monogramm-Türkranz aus Muffinförmchen

19:50


Für den ersten Geburtstag von E wollte ich eine besondere Deko, am besten einen Kranz, für die Haustüre. Aber ich wusste nicht so recht, welche Form, und wie ich ihn überhaupt machen sollte. 

Ein kurzer Blick auf Pinterst - und ich hatte so viele Ideen, dass ich mich wieder nicht so recht entscheiden konnte. Es sollte einfach sein und nicht viel kosten, falls es doch blöd aussehen sollte. 


Meine Wahl fiel schließlich auf ein Monogramm "E", das ich aus Pappkarton ausschnitt. Die einfachen weißen Muffinförmchen habe ich in meinen momentanen Lieblingsfarben mint, pink und rosa eingefärbt. Dafür benutzte ich Acrylfarben, die ich noch übrig hatte und tauchte immer ca. 20 Förmchen in die Farbe. Danach ließ ich sie über Nacht gut trocknen.



Dann kam der aufwändigere Teil: Man nimmt jedes einzelne Förmchen, faltet es auf ein Viertel, knickt die Spitze etwas und klebt es mit einem Tropfen Kleber dicht aneinander auf den Karton. Auf der Rückseite noch das Band angeklebt und fertig! Für mein E habe ich ca. 200 Förmchen und gut eine Stunde gebraucht.

sorry... leider nur Handyfotos...
Ich muss sagen, dass mir das Ergebnis wirklich gut gefällt und bei pfleglicher Behandlung kann dieser Kranz noch viele Jahre zur Geburtstagsfeier oder auch so in ihrem Zimmer aufgehängt werden.


Eure F1

You Might Also Like

0 Kommentare

Perfekt genug