Clutch mit Schnappverschluß

07:30

Schon lange hatte ich in meinem Refashion-Stapel ein wunderschönes doppellagiges Top, das mit Perlen bestickt war. So richtig habe ich mich nicht getraut, es zu zerschneiden, aber dann hatte ich die richtige Idee. Auch wenn ich in nächster Zeit wohl eher nicht auf schicke Veranstaltungen gehe, war mir klar: ich brauche eine Clutch!


Eigentlich unterstütze ich gerne die lokalen Geschäfte, aber wenn alle mal wieder nur die typischen drei Schnappverschlüsse (in hässlich) haben, muss man seine Suche wohl oder übel ins Internet verlegen. Fündig wurde ich schließlich bei einem Chinesen und als der Bügelverschluss dann 3 Wochen später da war, konnte ich endlich loslegen.


Ich schnitt aus den beiden Lagen ein Trapez in der Länge des Verschlusses, damit die Tasche schön bauschig wird. Dann nähte ich die vier Stofflagen unten und an der Seite (bis dahin, wo der Bügel anfängt) zusammen. Und dann brauchte ich doch Hilfe: beim Kleben war ich einfach nicht geduldig genug und mein Mann "durfte" den Stoff zwischen die Bügel quetschen.


Wer weiß, vielleicht hat die Tasche doch bald mal ihren großen Auftritt, in der Zwischenzeit freue ich mich einfach daran, wenn ich sie in meiner Taschensammlung sehe.
Eure F1

PS: Mit meinem Täschchen bin ich heute drüben bei TT-Taschen und Täschchen, dort gibt es eine fast endlose Taschensammlung!

You Might Also Like

0 Kommentare

Perfekt genug