Dienstag, 8. September 2015

Die Eulenpullover


Oh man ihr Lieben,
ich werde gerade richtig sentimental. Schaut mal:

Alles selbstgemacht: Pulli, Hose, Socken und Kind ;)

Ohhhh da war sie sooo klein! Das war ihr allererster Tag zu Hause. Hach...

Weshalb ich Euch das Bild zeige? Es geht um den Pulli. Den hatte ich ihr nämlich damals gestrickt. Es ist ein Owlet von Kate Davies , also ein kleiner Pulli mit einem Zopfmuster in Eulenform. In den hatte ich mich damals sofort verliebt und habe mich nur deshalb endlich an das Stricken im Zopfmuster getraut. Und es ist garnicht so schlimm! Naja, und da die nächste kalte Jahreszeit kommt, musste auch ein neuer Eulenpullover her.


Ein Tragefoto kommt sicherlich auch bald, es war bloß noch nicht kalt genug. Das Strickmuster ist absolut Anfängertauglich. Wirklich!! Wer rechte und linke Maschen beherrscht und kein Problem mit englischen Anleitungen hat, der sollte sich hier einmal heranwagen. Als Augen kann man noch Knöpfe aufnähen, aber ich möchte den Pulli so bequem wie möglich halten und ich glaube, all die Knöpfe würden sie nerven, da sie ja noch so viel liegt. 
Einziges Manko: Der Halsausschnitt ist recht klein. Und in Kombination mit Piepsilottas recht großem Kopf musste ich hinten einen kleinen Knopf anbringen. Ist aber auch kein Drama und der eine wird sie nicht stören, hoffe ich. 
Die Farbe mag für den Einen oder Anderen recht dunkel wirken, aber Piepsis Augen haben fast die gleiche Farbe, deshalb steht ihr der Pullover soooo gut! So wie hoffentlich auch mein nächstes Projekt:

Mit mehreren Farben zu stricken fällt mir noch recht schwer, aber ich habe mir Teile der Fair Isle Technik abgeschaut und so langsam wird es. Mehr dazu dann, wenn der Pulli fertig ist. 

Entgegen meiner Gewohnheiten habe ich den Owlet übrigens in ihrer aktuellen Größe gestrickt, damit sie ihn schon jetzt tragen kann. Der Zweifarbige wird dafür größer ;)

Eure F2

P.S. Ich freue mich, mit meinem Eulenpullover beim Creadienstag und bei Handmadeontuesday dabei zu sein. Und jetzt schaue ich mir noch weiter das Babyfoto meiner kleinen Pieps an. So klein!!



Kommentare:

  1. Ich liebe Strickpullover!! Und wie goldig sind die mit den kleinen Eulen :) Bis zum ersten Kind muss stricken gelernt werden, ganz unbedingt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! bei ravelry gibt´s übrigens auch Stulpen und Mützen mit dem Eulenzopfmuster und wie gesagt, das ist wirklich garnicht schwer!!!!! Ich drück Dir die Daumen!

      Löschen
  2. Ist das goldig.

    Ich weiß gar nicht, was ich noch schreiben soll.

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  3. Oh Gott ist der goldig...
    Zopfmuster kann ich...aber ans Pullistricken hab ich mich noch nicht.
    Allerliebste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank!!
      Bei mir wars das erste Zopfmuster UND der erste Pulli :D DEn gibt es auch für Erwachsene, da heißt er Owls, aber den habe ich noch nicht gestrickt

      Löschen
  4. Das ganze Päckchen schreit förmlich "Made with love" :D Zauberhaft!

    Liebe Grüße,
    Katharina

    AntwortenLöschen
  5. Sooo süß! ich habe die Anleitung auch hier und muss den Pulli unbedingt auch mal stricken! Welche Wolle hast du verwendet?

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab die Soft-Merino in "Jeans" von Wolle Rödel genommen. Die Pinke Wolle war auch vom Rödel, ich weiß aber den Namen nicht mehr. Ähnliche Maschenprobe, aber nicht glänzend. Hoffe das hilft Dir. Sag mal Bescheid wenn Dein Pulli fertig ist.

    AntwortenLöschen
  7. Der Pull ist goldig. Und das Fair Isle Dingelchen wird sicher auch nett. Mir macht das Stricken von Fair Isle auch riesigen Spaß. Es ist eine Herausforderung und so schön warm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich richtig neidisch. Ich taste mich gerade erst so langsam an die Fair Isle Technik heran, da ich die daraus entstehenden Teile so schön finde.

      Löschen

09 10