Shirt mit Spitze verlängern

08:00

Ihr kennt das bestimmt: man hat ein Lieblingsshirt, der aber ein paar kleine Zentimeter zu kurz geworden ist oder schon immer war. Weggeben ist keine Option! Auftritt: das altes Spitzenshirt aus dem Refashion-Stapel oder wahlweise gekaufte Spitze aus dem Geschäft.


Ich habe vom Spitzenshirt (das war ein Polyestertop) die Spitze inkl. einiger Zentimeter Nahtzugabe abgeschnitten und dann auf der bereits vorhandenen Naht des Shirts aufgenäht (so sieht man die neue Naht am wenigsten). 


Und da mir das noch nicht genug war, habe ich die Seite am Arm um die Knöpfe, die schon da waren, mit dem Rest der Spitze verschönert. 


Ich freue mich immer an meinem Spitzen-Streifenshirt und bin froh, dass es nicht bei den Altkleidern gelandet ist, nur weil es ein bisschen kurz war, 

Liebe Grüße
F1

PS: Gerade fällt mir auf: ist das wirklich mein allererster wahrhaftiger Streifenbeitrag im Blog??? 

You Might Also Like

0 Kommentare

Perfekt genug