Gestricktes Kleidchen

Hallo!

Pieps hat großes Glück, denn sie hat gleich zwei Omas die sie liebend gerne bestricken. Die tolle Decke von meiner Mama habe ich Euch ja schon gezeigt; Heute ist mal etwas von der Mutter von Ole (meinem Freund) dran.

Und zwar hat sie dieses süße Kleidchen für die Kleine gestrickt und ich bin ganz verliebt. Etwas rotes hat sie noch so gut wie gar nicht und der Schnitt steht ihr wirklich gut.



Die Anleitung hat die Oma aus dieser Zeitschrift:




Allerdings hat sie einiges abgeändert. Zum einen war eigentlich ein Zopfmuster-Herz auf der Brust vorgesehen, aber sie hat das Kleid lieber zweifarbig gestreift gemacht. Und leider war die Anleitung zum Teil schwer verständlich, dass sie einfach kurzerhand den Schnitt verlängert und abgeändert hat. Die Träger hat sie verlängert, so dass Pieps das Kleid später auch noch als Tunika tragen kann und auch ist der Rockteil etwas mehr ausgestellt, was ich super finde.

Ich finde das Kleidchen zuckersüß und bin, wie immer, total beeindruckt, dass es Einigen so leicht fällt, Anleitungen abzuändern oder, wie zum Beispiel F1, komplett ohne diese zu arbeiten. Ich kann das nicht, aber gerade deshalb bin ich sehr froh, dass Pieps Omas hat, die das erledigen :)

F2

You May Also Like

0 Kommentare