Not-Baby Mütze mit Häkelblümchen

Ich finde mich immer ganz toll, wenn ich für Pumba wieder was kreiert habe. Sie findet das allerdings häufig gar nicht so super. So auch bei den meisten Mützen (obwohl sie da bestimmt nicht alleine ist...): Manchmal habe ich Glück und sie lässt sich eine Mütze aufsetzen und sie bleibt dann dort, aber meistens wird sie sofort vom Kopf befördert. Sie ist dann immerhin so ordentlich und gibt sie mir in die Hand oder legt sie mir sogar in die Handtasche.


Irgendwie ist aber ein Exemplar verschwunden* und ich musste kurzerhand eine neue Mütze für sie nähen, da es ohne doch zu kalt gewesen wäre.


Aus einem Rest einer Leggings und dem unermüdlichen pinken Bündchenstoff, den ich vor allem für die Baby-Leggings genommen habe, habe ich eine super simple Mütze nach dem Muster der Wollmütze genäht. Als Abschluss kamen wieder die Häkelblümchen aus Omas Näh- und Häkelfabrik zum Einsatz. 


Die ganze Aktion hätte 5 Minuten gebraucht, wenn ich mich nicht beim Annähen der Blümchen vernäht hätte... (das darf man eigentlich gar nicht erzählen... )

Leider mag Pumba auch diese Mütze nicht besonders, deshalb gibts auch kein Tragebild. Sorry!

Alles Liebe
F1

Verlinkt bei der Stoffreste Party

* Gott sei Dank stimmt der Satz: das Haus verliert nichts, die verloren geglaubte Mütze ist wieder aufgetaucht!! 

You May Also Like

0 Kommentare