Mittwoch, 21. Oktober 2015

Ruck-Zuck Handschuhe aus Wollpulli

Brrr.. hier ist es so langsam echt eisig kalt. Ob im Kinderwagen oder in der Trage, Mama und vorallem Baby brauchen unbedingt ein paar Handschuhe. Passend zur Wollmütze habe ich für Pumba aus den Resten des Wollpullis ein paar Handschuhe genäht.


Wieder habe ich eine Vorlage, dieses Mal Handschuhe, genommen. Auf das Bündchen (damit sie sich dehnen) vom Wollstoff gelegt und ausgeschnitten. Dann zusammengenäht.




Damit es noch passender zur Mütze wird, habe ich mit den gleichen Wolle, aus denen die Pompons an der Mütze sind, mit Kreuzstich kleine Sternchen aufgestickt. Dann noch ein Band aus gehäkelten Luftmaschen drangenäht, damit die Handschuhe durch die Jackenärmel gezogen werden können und nicht verloren gehen.


Ich bzw. Pumba ist jetzt gerüstet, trotzdem hoffe ich auf einen milden Winter!

Eure F1

Verlinkt bei kiddikram und meitlisache

Kommentare:

  1. Klasse :-) Ich denke das muss nach machen. Wir haben zwar erst vorige Woche 2 Paar gekauft, aber die sind jetzt schon ständig schmutzig oder nass. Auf die Idee wäre ich niemals gekommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina, danke für deinen Kommentar. Es ist wirklich super einfach zu machen und für die Kleinen kann man ja auch nie genug Handschuhe haben. Ein Paar muss immer gewaschen oder getrocknet werden. Und die Saison geht ja erst los!
      LG!

      Löschen

09 10