Täschchen aus Wachstuch

Hey,
heute gibt von mir nur was Kleines, leider auch ohne Tutorial, da ich die beiden Taschen vor unserer Blog-Zeit genäht habe.


Das eine Wachstuch dürfte euch von meiner Schwimmbadtasche bekannt vorkommen, den anderen, blauen Stoff habe ich wieder von meiner Mutter geschenkt bekommen.


Für ein Täschchen schneidet man ein ca. 50 cm x 20 cm großes Stück Stoff (eigentlich ist es egal, was für einen Stoff man nimmt, mit Wachstuch werden die Täschchen praktisch für draußen oder fürs Kind) und schlägt alle Kanten zwei Mal ein, um sie zu versäubern. Oben sollte die Falz so breit wie das Klettband sein.


Dann werden die Klettverschlüsse oben und mittig angenäht, erst dann das untere Drittel falten und an den Seiten zusammennähen. Fertig!

Bei dem blauen Stoff mit Rosen hatte ich ein paar Probleme mit dem Transporteuer der Nähmaschine. Durch die Beschichtung haftete der Stoff an Nähfüßchen und so nähte er ganz unregelmäßige Stiche. Vielleicht hätte ich etwas wie z. B. Papier darüber legen sollen, damit es flüssiger näht. Habt ihr irgendwelche Tipps?

F1

Heute ist Wochenende und deshalb ab zu Weekend Wonderland und heute gibts Taschen deshalb ab zu Taschen und Täschchen!

You May Also Like

0 Kommentare