Handstulpen von Buntspechte

07:54

Hallo ihr Lieben,

ich schwebe auf  Wolke 7, denn ich darf wieder für die großartige Anke von Buntspechte nähen. Diesmal allerdings kein Probe- sondern ein Designnähen, denn den Schnitt könnt ihr jetzt schon kaufen!

Diesmal geht es um Stulpen! Und zwar für große Leute, kleine Leute, Arme, Beine, mit Bündchen, ohne Bündchen und sogar mit einem Loch für den Daumen! Und als wäre das nicht schon vielseitig genug, kann man die ganze Stulperei auch noch wenden!

Daumenlöcher bei Wendestulpen sind in der tat etwas fummelig, aber Anke hat ein super Video gedreht, in welchem sie jeden Schritt so gut erklärt, dass aus der Fummelarbeit eine durchaus machbare Angelegenheit wird. Vor allem die zweite Stulpe ist wirklich kein Problem mehr.
Den Stoff kennt ihr schon von meiner Missy und von Piepsies Raglanshirt, welches, auch bei einem Probenähen für Buntspechte entstanden ist.

Da, seht ihrs? Ein Daumenloch!



Natürlich ist auch meine Kleine nicht leer ausgegangen und hat Beinstulpen bekommen. Diese habe ich mit einem Teddyfleece mit Wollanteil gefüttert, denn so hat sie im Tragetuch keine Eiszapfen-Beinchen.
Ein Set aus Arm- und Beinstulpen für Pieps ist auch schon in Planung, zuerst muss ich aber ein verspätetes Geburtstagsgeschenk für meine Nichte nähen.

Vielen Dank, Anke, dass ich wieder mit dabei sein darf. Mit Dir und der Truppe macht es so richtig viel Spaß!


Eine kleine, aber wichtige Info noch für Euch:

Ihr erinnert Euch bestimmt noch an meinem Post über den Näh-Blogger Katalog "This is not okay", eine Protestaktion gegen die Ausbeutung der Näherinnen?! 

Er ist fertig!!

Auf unserem Blog findet ihr ihn rechts, über unserem Archiv. Schaut ihn Euch bitte an, denn er ist ganz wunderbar geworden! Voll mit den unterschiedlichsten, selbstgenähten Outfits und außerdem mit Tipps, was man tun kann, um den Näherinnen zu helfen. 

Ich bin sehr froh, dass ich bei so einer wichtigen und tollen Aktion dabei sein darf!

Eure F2

You Might Also Like

0 Kommentare

Perfekt genug