Handy-Ladetasche aus Herrenhemd

Ihr kennt das vielleicht auch? Das Handy muss dringend aufgeladen werden, es gibt zwar eine Steckdose in der Nähe, aber keine Ablagefläche für das Handy. Oder kleine Kinderhände docken das Handy ab und tragen es stolz durch die Wohnung. Deshalb dachte ich mir, eine Handy-Ladetasche wäre doch genau das Richtige. 



Es lag noch ein Rest Herrenhemd in meinem Nähstapel und praktischerweise hatte das Hemd noch die Hemdtasche dran! 


Meine Tasche misst ca. 15 x 25 cm, der Stoffverbrauch liegt also bei ca. 25 x 30 cm. Damit die Tasche etwas stabiler wird, kam mal wieder meine getreue Bügelbrettunterlage zum Einsatz. Die beiden Schichten werden dann ähnlich wie beim Armpolster für die Babyschale zusammengenäht. 



Dann je nach Größe des Ladekabels eine rechteckige Öffnung einschneiden. Der Einfachheit halber habe ich die Kanten nur mit einem Zickzack-Stich versäubert. Man könnte aber auch z. B. ein Schrägband annähen. Fertig ist die Handyladestation!

Jetzt sind die Systemeinstellungen vor Kinderhänden geschützt und gleichzeitig wurde mein erstes Weihnachtsgeschenk fertig!!!

Eure F1

Verlinkt beim FreutagWeekend Wonderland und auf unserem Weihnachtsgeschenke-Link-up!

You May Also Like

0 Kommentare