Wintermütze mit Ohrenklappen (und Füchsen!!)

08:00

Noch eine Mütze! Und dabei ist das Wetter hier -zumindest- immer noch nicht richtig winterlich und kalt. Trotzdem, wer weiß, wann der Wintereinbruch kommt und man sämtliche Mützen gebrauchen kann.


Dieses Mal habe ich das Schnittmuster von der Sommermütze, die ich euch bereits gezeigt habe, leicht abgewandelt.


Ich habe die Krempe weggelassen und das Innere mit einem Teddyfleece bzw. einer aussortierter Fleecejacke gefüttert. Wie praktisch, dass an der Jacke eine hübsche Paspel dran war, die jetzt rund um die Mütze verläuft!


Gerade höre ich in den Nachrichten, dass es morgen bis zu 20 Grad geben soll! Im November!? Da muss wohl die Mütze noch ein bisschen im Schrank bleiben, denn durch das Fleece und die (schon wieder!) etwas zu großen Ohrenklappen ist diese Mütze ziemlich warm und wirklich für eisige Tage gedacht. 

Und noch ein Satz zu diesem niedlichen Fuchsstoff: Das ist sozusagen der Urstoff, mit dem alles angefangen hat, als F2 und ich zum ersten Mal gemeinsam auf dem Stoffmarkt waren und sie alle Füche und andere Waldtiere bestaunt hat und ich an kaum einem Streifenstoff vorbeigehen konnte, ohne ihn anzufassen (das waren echt viele!!): Wer hätte damals gedacht, dass wir einmal einen Blog schreiben würden!

Eure F1


You Might Also Like

0 Kommentare

Perfekt genug