Freitag, 4. Dezember 2015

Baby-Stulpen aus Fleece

Als wir letzten Samstag auf dem Weihnachtsmarkt waren und ich die Kleine wieder einmal in der Trage umgebunden hatte, ist mir bald aufgefallen, dass ihre Beinchen ziemlich schnell kalt geworden waren. Kaum waren wir wieder zu Hause fiel mir ein, dass F2 ja bereits total niedlich Stulpen für Pieps genäht hat. Solche wollte ich auch!


Also habe ich gleich in meiner Stoffreste-Kiste gekramt und aus einem von Motten zerfressenen Wollpulli die Bündchen retten können. Außerdem hatte ich noch von der Fuchs-Mütze ein bisschen Fleece übrig.


Ich finde, jetzt sieht sie aus wie eine kleine Ziege!!! 
Und endlich konnte ich mal wieder ein paar einigermaßen vernünftige Tragebilder machen. Irgendwie will sie nicht ruhig stehen.


Bei Buntspechte gibt es übrigens ein E-Book mit zig Varianten zum Thema Stulpen für Große und Kleine, zum Wenden, mit Daumenloch, alles was das Herz begehrt!

Liebe Grüße
F1

PS: Heute ist schon wieder Freitag, äh... Freutag! Außerdem verlinke ich die Stulpen bei kiddikramStoffreste-Linkparty und Weekend Wonderland!

Kommentare:

  1. Hallo ihr Beiden,
    schön , dass ihr euch als Leserinnen auf meinem Blog eingetragen habt, darüber freue ich mich sehr. So bin ich hier gelandet bei euch jungen Muttis. meine Tochter wohnt auch in der Nähe von Stuttgart und wir im Norden. Ihr näht schöne Sachen für eure kleinen Kinder und ich im nächsten Jahr für mein Enkelkind. Werde mir bestimmt dann einige Anregungen von euch holen. Ich wünsche euch einen schönen 2.Advent.

    Liebe Grüße
    Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Marita!
      Vielen Dank für deinen Kommentar! Es macht wirklich so viel Spass für die Kleinen zu nähen! Wir sind gespannt, was dein Enkelchen Tolles von dir genäht bekommt!
      Eine schöne Weihnachtszeit wünschen Franziska&Franziska

      Löschen

09 10