Probestoff- und dann?

Hallo ihr Lieben,

mir geht es heute richtig gut! Zum einen durfte ich ausschlafen (Danke, Pieps!) und zum anderen habe ich gestern einen tollen, schlichten Kleiderschnitt entdeckt, der mir steht! Hurra!!

Das ist bei mir ziemlich problematisch, da ich eine etwas seltsame Figur habe. Anstatt einen schönen, nach innen gerichtete Bogen macht meine Taille irgendwie einen "hops" auf Höhe des Bauchnabels, weshalb ich in Kleidern oft viel breiter wirke, als ich bin. Kleider kaufen macht deshalb wenig Spaß und Kleider nähen traue ich mich erst garnicht.

Aber dann bin ich auf der Seite von Alles für Selbermacher (unser fuchsgeprüfter Lieblingsshop, wie ihr ja in unserer Leiste rechts sehen könnt) über den neuen Schnitt von Pech und Schwefel gestolpert. Marseille... Und ich war schockverliebt. Genau so ein Kleid hätte ich so gerne! Es ist schlicht, dennoch hat es das gewisse etwas, je nach Stoff ist es sportlich oder schick und, das Beste, man kann es auch aus nicht-dehnbaren Stoffen nähen!

Aber ich hatte arge Zweifel, denn genau an der Stelle, die ich bei meiner Figur NICHT betonen möchte ist ein Tunnelzug mit Bindeband angedacht. Klar, man kann diesen auch weglassen, aber gerade der machts schick, finde ich. Deshalb habe ich Ricarda (Frau Pech und Schwefel sozusagen) angeschrieben und sie gefragt, ob man das Bindeband auch nach oben versetzen kann. "Ja, kann man!" kam ihre Antwort, also wurde der Schnitt geshoppt. Ich habe gleich das Kombi-E-Book gekauft, so dass Pieps im Sommer auch eine Marseille bekommen wird.

Und der Schnitt macht richtig Spaß. Ich habe noch nie ein so detailliert bearbeitetes E-Book gehabt wie dieses. Ich kann es jedem, auch jedem noch so blutigen Anfänger empfehlen, da wirklich alle klitzekleinen Arbeitsschritte toll erklärt sind. Für die "Profis", die all diese Details nicht mehr brauchen, gibt es sogar eine Kurzanleitung dabei. Perfekt!!

Tja, aber es ist eben doch ein Kleid, weshalb ich mich entschieden habe, erstmal einen Probestoff zu vernähen. Piepsies Oma hat mir kürzlich alte Bettwäsche von ihr geschenkt, die eignete sich perfekt, da ich so auch gleich die Version "nicht-dehnbar" testen konnte. Und da es ja eh nur zur Probe war, blieb der Tunnelzug, wo er war!

Und, was soll ich sagen, es sieht gut aus! Ganz wirklich! Mit Bindeband an meiner Versteck-Körperstelle. Ich bin richtig verliebt!

Aber was mach ich nun mit dem Kleidchen? Ausgehtauglich ist der Stoff leider nicht, aber ich mag meine Marseille so sehr, dass ich sie nicht zerschnippeln und aus ihr die obligatorische Frida für Pieps zaubern will.

In diesem Fall fiel die Lösung mir zum Glück schnell ein, denn wenn der Stoff aus dem Kleid schon ein Nachthemd macht, dann soll es einfach so sein. Somit habe ich jetzt ein neues, ziemlich stylisches Nachtkleid!

Jetzt interessiert mich aber: Wie macht ihr das? Ich selbst nähe eigentlich nur mit Probestoffen, wenn ich in einem Probenähteam bin, aber manchmal möchte man ja seinen "Streichelstoff" nicht anschneiden, ohne zu wissen, ob das Nähstück nachher überhaupt gefällt. Aber was passiert dann bei Euch mit den Probestücken? Schmeißt ihr sie weg? Näht ihr etwas neues daraus? Werden sie zu Couch-Klamotten? Ich würde mich über ein paar Anregungen sehr freuen! Und jetzt muss ich mal schauen, ob ich einen tollen Stoff finde, aus dem ich eine Marseille "in schön" nähen kann.

Habt noch einen tollen Tag,
F2

You May Also Like

2 Kommentare

  1. Hallo F2,

    oh wow! Über das SM bin ich auch schon gestolpert und hab es mich noch nicht getraut zu kaufen! Aber nachdem du so positiv darüber berichtest, muss es auch bald mal genäht werden! ;)

    Also ein Probeteil mit Probestoff gibt es meistens bei mir nicht! Ich gehe immer gleich aufs Ganze und nehme einen Stoff, den ich danach auch anziehe. Allerdings ist der erste zumeist nicht ein teurer Soff, sondern ein reduzierter von Buttinette oder so ... Zerschnippelt habe ich bis jetzt auch noch nichts, was ich genäht habe!

    Obwohl mein schönes Shirt von der KREATIV mit der Bügeltransferfolie das nicht so weggesteckt hat, wie es die blöde Folie sonst macht ... da bin ich grad richtig stinkig und am Abspfriemeln des blöden Papiers! Das Shirt ist nämlich so schön und passt so gut! *grrrrr*

    Bin schon auf die nächste Marseille von dir gespannt! ;)

    <3-lichst eVa

    AntwortenLöschen
  2. Oh nein, das wist aber echt ärgerlich! Das Shirt ist so schick!!!!!! Und vor allem steht es Dir, wirklich toll!
    Ich drück die Daumen, dass die Rettung gelingt!
    F2

    AntwortenLöschen