Stoppersocken für Erwachsene selber machen

Ja, denn manchmal müssen auch die Erwachsenen gestoppt werden! 

Ich hatte mir schon vor längerer Zeit schöne weiche Kaschmirsocken gegönnt, die aber total rutschig waren und somit als Haussocken nicht in Frage kamen. So lagen die Socken ein paar Monate im Schrank und als ich sie das letzte Mal sah, dachte ich, dass es doch zu schade ist, sie nicht anzuziehen. 


Für Pumba hatte ich den Sock Stop in Jeansblau gekauft, um ein paar Strumpfhosen damit aufzurüsten, sodass sie nicht immer extra Socken im Haus anziehen muss. Warum also nicht auch meine Socken damit rutschfest machen?!  


Damit nichts durchsickert, habe ich die Socken mit Taschentuchpackungen ausgestopft. Dann einigermaßen ordentlich ein paar Schneeflocken aufgetragen. Bei meinen Socken war es nötig, nach jeder Schneeflocken die Maldüse zu reinigen, damit die Latexmasse nicht so verschmiert (in der unteren Reihe hatte ich es noch nicht so drauf...

Danach 24 h trocknen lassen und die Socken lassen sich samt Anti-Rutsch-Beschichtung in der Maschine waschen. 


Winterlich passend ausgerüstet, kann ich jetzt die kalte Jahreszeit mit meinen flauschigen Socken genießen (bis auf die Zeit, wenn sie in der Waschmaschine sind, natürlich...)

Eure F1




You May Also Like

2 Kommentare