Donnerstag, 14. Januar 2016

Es RUMSt! Endlich eine Marseille...

Huhu :)

Zu allererst muss ich Euch schnell erzählen, wieso ich diesen Post nur meiner Kleinen zu verdanken habe:

Ich bin heute mit ganz fiesen Kopfschmerzen aufgewacht. Keine Migräne zum Glück, aber dennoch die Art, die einem jegliche Bewegung verbietet. Krank machen geht aber leider als Mami nicht, also bin ich um 7 aufgestanden. Um dann auf dem Sofa direkt wieder zusammenzuklappen. Und was macht meine Pieps? Holt sich ganz leise ein Spielzeug. Auch noch eines, das keine Geräusche macht! Setzt sich auf den Boden genau neben mich und spielt ganz friedlich und leise. Ab und an bekomme ich ein strahlendes Lächeln, werde sonst aber ganz in Ruhe gelassen. Und irgendwann dann, hat sie sich friedlich zusammengerollt und ein Stündchen geschlafen. Genau neben mir. So konnte ich tatsächlich bis 11:30 (!!!) mit geschlossenen Augen auf dem Sofa liegen und gesund werden. Ich kann es noch garnicht fassen.

Jetzt geht´s mir gut, und ich kann endlich mal einen Beitrag zum RUMS schreiben.

Und auf diesen Post freue ich mich schon lange, denn endlich, endlich kann ich Euch meine Marseille zeigen!


In diesen Schnitt von Pech & Schwefel hatte ich mich ja bereits vor Weihnachten hoffnungslos verliebt, denn das Kleid sitzt einfach toll. 

Einmal hatte ich sie ja schon zur Probe genäht (aus Bettwäsche) und war komplett begeistert, da ich absolut nichts am Schnitt ändern musste, obwohl der Gürtel meine "versteck-Stelle" betont. Nein, eigentlich müsste er sie betonen, aber irgendwie tut er es nicht. Ich glaube, Marseille ist ein Zauberschnitt!

Eigentlich wollte ich mir ja eine Weihnachts-Silvester-Marseille nähen. Aber ich fand nicht den richtigen Stoff. Einmal dachte ich, ihn zu haben, aber leider war dieser Stoff von einem amerikanischen Händler, deshalb nur 1,10m breit, so dass ich mindestens 3 Meter hätte kaufen müssen. Und dafür war der Stoff dann zu teuer. Zum Glück, wie ich jetzt weiß, denn als ich nach Weihnachten mit meiner Schwiegermama bei Stoff und Stil in Hamburg-Halsenbeck war, war im letzten von mir begutachteten Regal, auf dem letzten Ballen dieser Stoff und ich war verliebt. Verspielt genug um nicht langweilig zu sein, trotzdem nicht kindlich und dann auch noch mit Fischen, also irgendwie sogar maritim. Hurra!!
Das Nähen ging dann fast von Alleine, dank dem super Stoff, meinem neuen Rollschneider samt Schneidematte und dem einfach unglaublich detaillierten E-Book.

Und was soll ich sagen, ich liebe dieses Kleid. Zu Silvester und zu meinem Geburtstaghatte ich sie nun schon an und am Wochenende ist ist wieder so weit. Ich finde es schick, trotzdem sportlich, gemütlich und auch noch praktisch, dank den Taschen. 

Das sind übrigens meine ersten Bilder mit Selbstauslöser! Ole hätte gerne Fotos von mir geschossen und auch mir sind eigentlich Fotos in der Natur immer lieber, nur leider spielen da weder das Wetter, noch seine Arbeitszeiten mit. Aber ich finde, so geht´s auch :)

Achja, das darf ich nicht vergessen:
Die liebe Eva Kartoffeltiger hatte mich gefragt, mit welchem Stickrahmen ich meine Nähmalabenteuer bestreite. Ich habe diesen hier, einen ganz normalen aus dem Handarbeitsladen. Die liebe Verkäuferin dort war zwar felsenfest davon überzeugt, dass ich mein Geld zum Fenster herauswerfe, da man mit einer normalen Nähmaschine nicht sticken kann, punkt- aus- basta; aber zum Glück hat sie sich geirrt ;)


F2


Kommentare:

  1. Sieht klasse aus... wobei bei mir die Farbe nicht ginge... das wäre keine 5 Minuten sauber ;-) Da wär ganz schnell Zwergendreck drauf.
    Grüße Sonnenlbume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh da hatte ich auch meine Bedenken! Aber bisher ging es tatsächlich recht gut, bis auf den ein oder anderen Patscher, der zum Glück dank der wuseligen Fische nicht auffiel :)
      Und vielen Dank für das liebe Kompliment!

      Löschen
  2. Oh toll! Die Rahmen besorge ich mir dann auch bei nächster Gelegenheit! Danke.

    Das Kleid it einfach toll und die Fotos sind Klasse geworden!

    AntwortenLöschen
  3. Stoff und Kleid passen wirklich herrlich zusammen :)
    Wo hast du den Stoff gefunden?

    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Über Dein Lob freue ichmich besonders, da ich wirklich eine kleine Ewigkeit nach einem passenden Stoff gesucht habe. Dieser hier ist von Stoff und Stil. Er ließ sivh richtig toll verarbeiten und hat sich nicht so stark gerollt, wie ich es sonst von jersey kenne.
      F2

      Löschen
    2. Ja der wird dann hoffentlich auch lange halten :)
      Lieblingskleider tragen sich nicht ab, sie werden zerliebt :)

      Löschen
    3. Zerliebt :D Das find ich super!!

      Löschen

09 10