Mein Jahresvorsatz

Hallo und herzlich willkommen im neuen Jahr!

Ich weiß nicht, wie ihr das mit Neujahrs-Vorsätzen haltet. Ich hatte bisher nie welche. Abnehmen will ich sowieso immer, rauchen tue ich nicht und auch sonst versuche ich, Vosätze immer sofort umzusetzen. Aber dieses Jahr ist es anders!

Seit ich bei "This-is-not-okay" mitgemacht habe, mache ich mir viel mehr Gedanken, wo ich einkaufen gehe. Allerdings fehlt mir ein Leitfaden, beziehungsweise eine Art Grundregel. So etwas wie "Billig ist schlecht, teuer gut!" So einfach ist es leider in der Bekleidungsindustrie nicht. Ich habe ein bisschen rumgeschaut und mich informiert und, außer bei einigen Ökolabels, kann ich mit reinem Gewissen nirgends einkaufen gehen, und diese Labels überschreiten leider allesamt meine finanziellen Möglichkeiten und treffen selten meinen Geschmack.


Und da ich nicht mit schlechtem Gewissen einkaufen möchte, lasse ich es dieses Jahr einfach ganz. Mein Vorsatz ist also:

Im Jahr 2016 werde ich, weder für mich, noch für meine Tochter, neue Klamotten kaufen!

So...
Ganz ohne "aber" funktioniert das leider nicht, deshalb hier meine Einschränkungen:

- BHs, Strumpfhosen und Schuhe sind ausgeschlossen, denn die kann ich (noch) nicht selbst herstellen und möchte sie nicht gebraucht tragen.
- Second-Hand Mode darf gekauft werden, schließlich möchte ich dem "Kaufen-einmal anziehen-wegschmeißen" entgegenwirken, nicht dem Kauf von Klamotten im Allgemeinen.
- Kleidung selber Nähen ist selbstverständlich erlaubt!
-Ich werde im nächsten Jahr heiraten, und obwohl ein Brautkleid der Inbegriff von nur-einmal-getragener-Kleidung ist, möchte ich es nicht selber nähen. Second-Hand ist auch hier auf keinen Fall ausgeschlossen, allerdings habe ich ohnehin große Probleme, für meine Figur Kleider zu finden, weshalb ich mir hier die Möglichkeit eines Neukaufes offenhalte. ABER nach meinem großen Tag werde ich das Kleid "freilassen", so dass es mindestens ein weiteres Mal getragen wird.
-Mir geht es nur um mein eigenes Kaufverhalten. Sollte also zum Beispiel die Oma von Pieps ihr eine kleine Jeans kaufen und schenken, ist das völlig ok und niemand muss eine Belehrung von mir fürchten!

Wichtig ist mir folgendes: 

Ich mache dies einfach für mich! Ich weiß, ich werde damit nicht die Welt retten und ich werde ganz bestimmt niemanden abschätzig von oben bis unten betrachten und die Nase rümpfen, wenn die Jacke nicht Fair-Trade ist! Ich werde weiterhin versuchen, GOTS zertifizierte Stoffe zu bekommen, aber auch Stoffe kaufen, die dieses Siegel nicht tragen! Denn diese "Wenn du das machst, dann musst du auch..."-Einstellung erschließt sich mir nicht. Ich kann meinen Fleischkonsum reduzieren ohne deshalb nurnoch Bio-Möhren zu kaufen, ich kann einen Organspende-Ausweis besitzen ohne mich deshalb mit einem Bedient-Euch-Schild in die nächste Notaufnahme zu legen und ich kann für ein Jahr keine Klamotten kaufen, ohne deshalb nur noch Hanfhemden zu tragen.

Wahnsinnig freue ich mich, dass ich dieses Projekt nicht alleine angehe!!
Anja von K´Stoffel und Sina von Herzbuben und Rabauken werden ein Jahr lang für ihre Kinder keine neuen Klamotten kaufen!
Zusammen geht sowas doch viiiel besser und bestimmt können wir uns gegenseitig mit Tips unterstützen.

Ich bin so gespannt, wie das Jahr wird, ob und wann es mir schwer fallen wird und inwiefern sich mein Kaufverhalten nach diesem Jahr ändert. Heute in einem Jahr werde ich berichten!!

F2

You May Also Like

5 Kommentare

  1. Hallo F2,
    Ich habe (witziger weise) dieses Jahr den selben Vorsatz wie du :-)
    Ich möchte mir (auch) keine Kleider nähen und werde (wenn unser Besuch weg ist) auch darüber auf meinem Blog schreiben.

    LG
    Marie

    AntwortenLöschen
  2. Du willst Dir keine Kleider nähen? Wow, das würde ich glaube ich nicht aushalten! (Oder meintest du auch "kaufen"?)
    Ich bin schon sehr gespannt auf deinen Post!!
    F2

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, ich meine natütlich kaufen:-)

      LG
      Marie

      Löschen
  3. Dann können wir uns ja gegenseitig motivieren :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, finde ich eine gute Idee.

      LG Marie

      PS: Das Post zu diesem Thema ist jetzt auch bei mir online.

      Löschen