Dienstag, 22. März 2016

Osterdeko im Hause Fuchs

Ostern ist schon fast da!

Ich gestehe, ich gehöre nicht zu den talentierten Menschen, die ihr ganzes Haus wunderbar österlich gestalten können. Ich kaufe keine Massen an frischen Blumen und binde daraus Tischgestecke und ich streiche auch meine Wände nicht pastellfarben. Ich finde sowas wunderschön!- aber leider fehlen mir dazu Zeit und Geld.

Ein winziges bisschen dekorieren tue ich aber doch. Und zwar ohne viel Geld ausgeben zu müssen:

Immer, wenn ich in den letzten ca 20 Tagen Eier verbraucht habe, wurden die Schalen von mir gesäubert und aufbewahrt. Letzte Woche dann habe ich all die Schalen gefärbt (in ganz normaler Ostereier-Färbe-Farbe). Pastell stand auf der Packung, aber wenn man mein lila so betrachtet, ist da wohl etwas schief gelaufen. Ich mag aber kräftige Farben sowieso lieber- bestimmt wussten die Farben das!

In einen Teil der gefärbten Hälften habe ich Watte gesteckt, diese nass gemacht und Kressesamen darauf gestreut.












Der Plan war, dass die Kresse genau zu Ostern fertig ist. Nunja... wie ihr auf dem Bild rechts seht: Die Kresse wäre dann so weit, Ostern hingegen noch nicht! Was solls, wird schon halten...










Für die anderen Eierhälften habe ich mehrere Teelichter in einem Topf geschmolzen (natürlich ohne das Aludingens drumherum). Die Dochte konnte ich aus dem Wachs herausfischen.
Sobald das Wachs flüssig war, habe ich es vorsichtig in die Eierschalen gegossen und, sobald es etwas fest wurde, habe ich je einen Docht hineingesteckt. Das wars!



Eigentlich wollte ich als "Eierbecher" einfach Küchenrolle mit buntem Papier bekleben. Aber leider ist die Rolle zu breit.

Ich denke, ich werde die Kresseschälchen und die Kerzen einfach auf kleine Gummibänder setzen. Ich weiß leider nicht, wie die heißen. Looms? Diese kleinen, bunten Dinger aus denen man Armbänder machen kann... Hauptsache, die Eier fallen nicht um!




Hoffentlich denke ich am Sonntag dran, Euch ein Foto von unserer Ostertafel zu machen!

Meine kleinen Deko-Ideen zeige ich heute auch beim Creadienstag, HOT und HappyEastern.

F2

Kommentare:

  1. Hallo F2,

    das sind ja mal coole Ideen! Wow! Die muss ich mir dann für das nächste Jahr merken, wenn ich kleine Ostergeschenke bastel! :) Wirklich toll!

    Gibt es auch einen "So feiern wir Ostern!"-Post von dir? So wie der mit Weihnachten?

    <3-lichst eVa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm.... ja wieso eigentlich nicht :D Dann geh ich mal Material sammeln :)

      Löschen
  2. Diese kleinen langen Papprollen vom Geschenkpapier sind für die Eiergröße sehr gut passend :)
    Und die Sache mit der Kresse habe ich auch jedes Jahr vor, vergesse es und denke dann erst drei Tage vorher wieder dran - dann lieber so lange Halme, die man gut abschneiden kann: also alles richtig gemacht! Und hübsch bunt hast du es auch. Echt schön ♥
    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen Dank!!! Ich glaube, ich habe sogar noch eine fast leere Rolle übrig, ich schau gleich mal :) Und das mit dem fast-vergessen geht mir ständig so. Ans Ansetzen von Rumtopf denke ich z.B. erst an Weihnachten, wenn ich den fertigen "Topf" haben möchte :D
      F2

      Löschen

09 10