Dienstag, 23. August 2016

Weil man nie genügend Omi-Hobbys haben kann...

Oh ich freue mich so sehr!

Zum einen, da ich am Wochenende endlich mal wieder Fotos schießen konnte und das auch noch vor einem frisch entdeckten super-Hintergrund. Hurra!!

Zum Anderen, weil ich mal wieder etwas neues gemacht habe, nämlich häkeln! Nein, stricken, nähen, imkern und Marmelade kochen reichen mir nicht als altmodische Hobbys, ich muss jetzt auch häkeln.

Ok, ganz neu ist das ganze nicht, ich hab´als Kind schon häkeln gelernt, aber in den letzten Jahren hab´ ichs einfach nicht mehr gemacht. Und es wäre wohl auch dabei geblieben, wäre ich bei facebook nicht auf die Garnstube gestoßen.

Ich kannte bisher nur die Wolle, die es hier und da in Wollgeschäften zu kaufen gibt. Lana Grossa, Rödel, Drops... ihr wisst bestimmt, was ich meine. Was ich nicht kannte:

Bobbel!

Farbverlaufsgarne, die aus mehreren, nebeneinander herlaufenden Fäden bestehen, die nach und nach mit anderen Farben verknotet werden. Großartig!



Und bei der Garnstube gibt es Farben! Ehrlich, so viele Farben!!! Ich hätte gleich 20 Bobbel bestellen können, habe mich aber auf zwei beschränkt. Vorher musste ich noch schauen, welche Länge ich brauche, denn, so wie auch die Fadenmenge, kann man diese selbst wählen. Meine beiden Bobbel haben eine Lauflänge von 1050 Metern und sind dreifädig.


In der Facebookgruppe des Shops habe ich nach Ideen für Anleitungen gefragt und mich schnell entschieden: Ein Bruinen von Jasmin Räsänen sollte es werden. Und wurde es dann auch.

Ich musste mich tatsächlich ins häkeln wieder hineinfuchsen und gerade am Anfang auch immer wieder Teile aufribbeln. Zum Glück ist das Auftrennen beim häkeln sooo viel einfacher als beim Stricken!

Hach und am Anfang geht´s so schön schnell, eine Reihe nach der Anderen. Aber die Reihen werden länger und länger. Ein Glück, dass es so viel Spaß macht und immer die Aufregung dabei ist, wann denn endlich der nächste Farbwechsel kommt. 

Und so hatte ich auch genug Zeit, wieder richtig ins Häkeln hineinzukommen.











Das nächste Tuch ist schon geplant, nämlich ein Edlothia. Und, darauf freue ich mich schon so sehr, ich häkle es nicht allein. Ich bekomme Gesellschaft von dreien meiner Nähmädels und wir machen einen kleinen CAL (Crochet-Along). Das heißt, wir werden alle gleichzeitig das Gleiche häkeln- nur aus verschiedenen Bobbeln. Ich schreibe hier natürlich, wann es losgeht und halte Euch auf instagram immer auf dem Laufenden. 

Wer in der Handarbeitsszene unterwegs ist wird sich jetzt denken: Moooment! Edlothia-CAL? Den gibt´s doch schon bei "Wolle Kunterbunt mit Herz". Jep, stimmt, aber wir haben ihn komplett verpasst. 

Davon gehört habe ich, also er schon fast vorbei war und da die Lieferzeit für Handgewickelte Bobbel meistens um die vier Wochen beträgt, konnte ich auch nicht mehr später einsteigen. Deswegen machen wir jetzt unseren Eigenen :)










Achja, ich habe mir mittlerweile doch noch einen dritten Bobbel bestellt. Aber der MUSSTE sein- er heißt nämlich Wattenmeer!


Tuch: Bruinen von Jasmin Räsenen
Wolle: Calypso von Garnstube, 3 Fäden, 1050Meter Lauflänge, fast komplett aufgebraucht.

Bis dann!
F2





Kommentare:

  1. Hallo F2,
    Dein Tuch gefällt mir sehr gut, vor allem auch der schöne Farbverlauf.Die Photos sezten es passend in Szene, ich mag "Omi Hobbys" auch gerne, vor allem, wenn sie mit leuchtenden Farben kombiniert sind, werd mir gleich mal so ein Bobbel anschauen. Danke fürs Inspirieren
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr, sehr gerne liebe Christine! Vielleicht darf ich dann ja bald Bilder bei Dir bewundern <3
      F2

      Löschen
  2. Ich bin zwar kein Häkelfan, aber da könnte ich schon schwach werden. LLewella häkelt aber gern, drum habe ich ihr den link gleich zugeschickt. Farbverlauf ist das Geheimnis. Und die Muster sind schön. Sonst sehen Häkelsachen meist so tutig aus, aber dies nicht. LG Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh vielen lieben Dank! Ich habe auch manchmal das Problem, dass mir das Häkeln total Spaß macht, aber das Ergebnis mir dann zu altbaksch aussieht. Deshalb bin ich wirklich erleichtert, dass mein Tuch mir diesmal wirklich gefällt ;)

      Löschen
  3. Wow, wunderschön! Die Farben und der Verlauf sind ja der Wahnsinn. <3
    Leider bin ich zu ungeduldig fürs Häkeln oder Stricken. Umso mehr bewundere ich dann da immer bei anderen die Ausdauer, um solche schönen Teile zu häkeln. Aber die Mühe hat sich gelohnt!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

09 10