Ich war nicht faul, aber.....

... ich habe in der letzten Zeit einfach nichts genäht, das ich unbedingt auf fuchsgestreift zeigen wollte.

Ich hatte ehrlich gesagt, keine Zeit zu nähen, zu fotografieren und das Wetter war einfach zu gut, als dass ich meine Zeit nicht auf den Spielplätzen der Stadt verbringen wollte. OK, bei dieser Entscheidung hatte meine Tochter einen nicht unerheblichen Einfluss, aber ich backe erstaunlich gerne Sandkuchen und schubse geduldig Schaukeln an...

Ein paar Sachen habe ich allerdings doch geschafft, allerdings waren das alles Geschenke für andere Kinder, vor allem für eine spezielle neue Nichte!!!


Eigentlich hatte ich nur gut einen 3/4 Meter von dem geblümten Stoff gekauft, allerdings hat er für eine bequeme weite Hose, eine Talia-Tunika, eine Mütze und einen Schal gereicht. Und auf die Glückwunsch-Karte konnte ich auch noch ein Herz aus demselben Stoff applizieren. Und es ist immer noch (ein wenig) übrig!

Ich bin immer wieder überrascht, wie viel man für die ganz Kleinen aus so wenig Stoff machen kann... Hach...Erinnerungen..!!!


Bei dieser Talia-Tunika habe ich mich an einem Zierstich für den Saum versucht. Ziemlich schick, wie ich finde;-)) 

Eigentlich dachte ich nicht, dass die Kleider auf dem Blog landen, deshalb sind die Fotos auch nicht besonders... sorry dafür!


Ein Rest des tollen Stoffs, aus dem der Wendehut ist, war noch übrig. Daraus habe ich ein kleines Haarband genäht, das jetzt immer in meiner Handtasche für "Sonnen-Notfälle" ist.


Immer schon wollte ich mal ein Pillowcase-Dress ausprobieren. Das ist im Grund einfach ein Rechteck mit Armausschnitten und einem gerafften Band am Halsausschnitt. Man braucht dafür auch kein Schnittmuster, perfekt für mich!!! Meins ist jetzt eher ein Pillowcase-Top geworden, trotzdem finde ich es sehr niedlich. Ich werde auf jeden Fall nächsten Sommer ein paar davon machen, denn die sind wirklich ruckzuck genäht.

So, und da der Sommer immer noch nicht endet gehts jetzt gleich nochmal raus! Ich hoffe, ich komme in der nächste Zeit wieder mehr zum Nähen, bis dahin

liebe Grüße
F1

*Dieser Beitrag enthält einen Affiliate-Link*

You May Also Like

4 Kommentare

  1. Oh, wie schön die Sachen sind! Richtig toll! Und ich stimme dir zu, echt irre, wie viel man für die kleinen Kinder aus so wenig Stoff bekommt.

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Eva! Jetzt hoffe ich einfach, dass die Sachen auchbpassen und auch angezogen werden....
      LG! F1

      Löschen
  2. Ach, die sind ja wirklich goldig. Schöne Mitbringsel, und wirklich erstaunlich wie viel aus vergleichsweise wenig Stoff entsteht.

    Grüße,
    Daphne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Daphne! Ich bin auch immer wieder überrascht, wie klein dann die Neugeborenen doch sind und wieviel man aus dem Stoff heraus bekommt;-))
      LG
      F1

      Löschen