Der Fuchs im Walde...

07:21

Ich hab´ Euch ja gewarnt, es gibt so einiges zu zeigen!



Es war einmal, vor langer Zeit, da erfuhr ich, dass ich schwanger bin. Und etwa zwei Tage später sah ich das Schnittmuster für eine Fuchsjacke und dachte mir: "Oh, die näh ich!" Wie gesagt, der Piepspunkt in meinem Bauch war noch winzig klein, hatte noch kein Geschlecht und ich hatte bis dahin zwei Rücke genäht- aber die Jacke, die musste es sein.


In der Zeitschrift stand direkt dabei, wo es die Stoffe gab, also ab in die Stoffhalle Oldenburg und- gekauft. Das war im Mai 2014...

...jetzt ist Oktober 2016. Und die Jacke ist fertig!

Denn endlich kann ich gut genug nähen und endlich passt Pieps hinein.





Ich liebe die Jacke und finde meine Pieps darin zuckersüß, aber ich muss leider sagen, dass die Anleitung wirklich eine kleine Katastrophe ist. Ihr kennt mich, sowas sage ich nicht einfach so. Aber wenn ich die Jacke tatsächlich schon vor einiger Zeit genäht hatte würde sie wahrscheinlich in Einzelteilen in der Ecke liegen und ich heulend daneben.
Es geht schon beim Zuschneiden los. So sind auf dem Schnittmusterbogen meherere Nasen eingezeichnet und es steht nicht dabei, welche denn nun für die Jacke ist. Bei den Ohren ist es das Gleiche. beim "aus diesem Stoff ausschneiden" fehlen Teile und das zusammensetzen der Kapuze inklusive Aufsticken der Augen ist auch nix für Anfänger. Also, solltet ihr die Jacke auch nähen wollen- nehmt Euch Zeit! Und kocht Euch einen Beruhigungstee...

Aber genug geschmollt, sie ist fertig und wird täglich getragen, denn sie ist wirklich zuckersüß.











Die Ärmel passen perfekt wenn wir sie umschlagen. Auf unserer Hochzeitsweise war es manchmal schon recht kalt und windig und da waren sie heruntergeklappt ideal. Alles gut also :)



Achja, die Hochzeitsreise. Wer uns auf instagram folgt hat ja mitbekommen, dass wir uns mit dem VW Bus auf den Weg gemacht haben. Es ging zum Gardasee, einmal drum herum und wieder zurück. Und es war sooo schön. Die Fotos sind in Lindau (auf der Lindau?) am Bodensee (im Bodensee?) entstanden, sowie an unserem ersten Schlafplatz, mitten in irgendeinem Wald.


Auch wenn diese Bilder und F1´s wundervolle Glückwunsch karte es anders vermuten lassen, waren wir nicht mit unserem eigenen VW Bus unterwegs, sondern mit einem geliehenen (Danke nochmal!!!), denn der Eigene muss erst noch gekauft werden. Aber bald, bald... Oh das wird toll!







Ach Mensch, wenn ich mir die Bilder so anschaue, würd ich am Liebsten direkt nochmal losfahren...

Aber andererseits könnte ich Euch dann nicht mehr zubloggen ;) Also bleib ich noch ein wenig hier!

Alle Infos:
Schnitt aus der "Kinderträume zum Selbernähen"
Stoffe und Druckknöpfe von der Stoffhalle Oldenburg

Habt einen wundervollen Tag,
F2



Verlinkt Beim Creadienstag, Handmade on Tuesday und den Dienstagsdingen




You Might Also Like

2 Kommentare

Perfekt genug