Gänseblümchen

06:30

Heute gibt es ganz viele Fotos, denn ich zeige Euch nicht ein- sondern gleich zwei neue Schmuckstücke in Piepsie´s Kleiderschrank. Genäht allerdings nach dem gleichen Schnittmuster...



Als Firlefanz den Aufruf zum Probenähens des Gänseblümchens startete, musste ich mich richtig zusammenreißen, um mich nicht zu bewerben. Es halt auch nicht, dass mich gleich mehrere Mädels verlinkten und dazuschrieben: "Das wäre doch perfekt für Pieps!!"

Ohja, der Schnitt schrie direkt nach mir, aber ich möchte mich momentan (bis auf meine Stammteams natürlich) komplett aus dem ganzen Probegenähe heraushalten.



Das liegt einfach daran, dass ich eh nur noch wenig Zeit zum Nähen habe. Und diese will ich dann ganz frei nutzen können, ohne Deadlines etc um Piepsies Herbstgarderobe zu starten und auch mit der Näherei für den Kleinen zu beginnen. Und mich bei einem Probenähen zu bewerben, um dann nur ein teil zu nähen (am Besten ganz am Ende, wenn die endgültige Version des Schnittes schon steht), das mache ich nicht. 
Da warte ich lieber bis der Schnitt fertig ist und gebe dann auch gerne etwas Geld dafür aus.


So habe ich also ganz ungeduldig gewartet, bis das Gänseblümchen fertig war und meiner Piepsmaus direkt zwei Stück genäht. Denn ja, es IST der perfekte Schnitt für sie!


Die Version hier, ist aus Double Gauze (also fast Musselin) und trägt sich so wunderbar leicht. Diese Stoffart ist in diesem Sommer meine große Liebe geworden, denn im Süden hatten wir schon so oft weit über 30°, dass außer diesem Material fast nichts an meiner Kleinen blieb. Das Kind kann sich mittlerweile (fast ganz allein) selbst ausziehen...



Diese Tunika würde sie aber wahrscheinlich auch tragen, wenn sie aus Filz wäre, denn sie ist allem verfallen, auf dem eine Ananas zu finden ist. Ein bisschen schuld bin wohl ich, denn ich habe mir kürzlich eine dieser Früchte auf ein Shirt geplottet. Sie wollte daraufhin unbedingt auch eines und rastet seitdem völlig aus, wenn sie irgendwo eine Ananas entdeckt. Kommt mir aber ganz gelegen- denn auch ich finde das gelbe Obst richtig dekorativ- und vor allem lecker!



Pieps´ erstes Gänseblümchen war allerdings dieses Kleid.

Den Stoff dafür habe ich vor etwa einem halben Jahr von meiner Mama geschenkt bekommen. Sie hatte ihn sich gekauft, weil er im Angebot war und wollte ihn dann doch nciht mehr. Da opfere ich mich doch gerne- vor allem, da ich das dunkle Blau wirklich traumhaft finde!


Anders als bei der Tunika, habe ich hier den Verschluss mit Schleife gewählt. Leider liegt diese, wie auch der Rest des Stoffes, nach wenigen Momenten in Falten und knittern, selbst wenn ich sie kurz zuvor noch gedampfbügelt habe. Etwas schade- aber nicht wirklich schlimm, schließlich müssen Kinderklamotten nicht immer fein säuberlich geglättet sein, sollen die Kleinen ja darin spielen!


Und spielen- das kann meine Kleine! Und momentan auch ganz hart arbeiten, denn Oma braucht ständig ihre Hilfe, beim Blumen gießen, Wäsche aufhängen, backen und einkaufen. Und dann ist da auch noch Opa, der sie zum Rasenmähen und Kastaniensammeln braucht. Und als wäre das nicht genug, will die Mama sie auch noch ständig abknutsche... Hachja, ihr merkt, das Leben ist schwer!

Ich bin übrigens ganz stolz auf den Saum. Die Idee dazu habe ich aus dem Ebook vom Gänseblümchen. Das passende Tutorial zum Muschelsaum gab es dann bei Farbenmix. Es war zwar eine Freiemelarbeit- aber das Ergebnis liebe ich.
Auch bin ich sehr froh, dass ich die Spitze nur minimal länger als den Oberstoff zugeschnitten habe, denn so sieht es wirklich aus, als würde das Unterkleid ganz ausversehen unten hervorblitzen.



Hier mal alle Fakten und Links für Euch auch einen Blick:

Double Gauze: Amy & Luke
Blümchenstoff: C.Pauli aus dem Schrank meiner Mama
Spitze und Futterstoff: Fingerhut Moser
Knopf: Stoff & Stil

Ich freue mich sehr, auf Eure Kommentare zu Piepsielottas neuen Gänseblümchen!
F2

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Wowwowwowwowwow, superchic die Kleidchen. Den Schnitt muss ich mir mal direkt ansehen :-) .

    Viele Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
  2. Oh Franziska, die beiden Gänseblümchen sind ja wundervoll! Ich muss mich auch endlich an den Schnitt ran machen, bevor der Sommer vorbei ist... Ich kann es absolut verstehen, dass du dich aus diversen Probenähen zurück nimmst, es frisst einfach viel Zeit, auch wenn es toll ist, doch setzen die Termine einen unter Druck und es bleibt leider viel zu oft das ein oder andere Herzensprojekt liegen... Du hast ja nun auch so bewiesen, dass es genau euer Schnitt ist und es werden sicher noch viele weitere Gänseblümchen folgen!
    Liebe Grüße, Stephie

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin absolut verliebt in deine beiden Kleidchen. Da hat es sich aber defintiv gelohnt, dass du dir Zeit zum Nähen genommen hast!! <3
    Herzlicher Gruß
    Carmen

    AntwortenLöschen

Perfekt genug