Schwimmbadtasche aus Wachstuch

Schon vor ein paar Monaten entdeckte ich beim Stöbern im Internet auf diesem Blog dieses tolle Täschchen. So eines wollte ich unbedingt auch und ich habe mich in Gedanken schon mit E (und eben dieser Tasche) im Freibad gesehen.


Was man benötigt:
ca. 60 cm x 50 cm Stoff (z.B. Wachstuch, beschichtete Baumwolle, etc.)
3 Ziplock-Beutel 1 Liter Inhalt
3 Ziplock-Beutel 3 Liter Inhalt
Schrägband oder ähnliches
Schnappverschluß
Nähgarn, Stecknadeln, Nähmaschine

Wie praktisch, dass mir meine Mutter aus ihren Urlauben immer tolle Stoffe mitbringt (gracias Omacita!). Dieses Wachstuch stammt aus Honduras, ist abwaschbar und lässt sich trotzdem super leicht verarbeiten.

Wir hatten zu Hause noch einige Schlüsselbänder zu Hause rumliegen (die es immer gratis auf Messen gibt) und eines konnte ich sowohl für das Band in der Mitte und auch für den Schnappverschluß verwenden. 

Zuerst für die Laschen zwei ca 10 x 4 cm breite Streifen schneiden, rechts auf rechts nähen, wenden und die Verschlüsse einfädeln. Diese Laschen werden dann an den beiden schmalen Seiten mittig festgepinnt.


Der große Stoff wird nun auch rechts auf rechts an der langen Seite auf die Hälfte gefaltet und an den Kanten zugenäht, dabei die Laschen mitannähen, zum Wenden aber eine kleine Wendeöffnung lassen. Stoff wenden und die Beutel nach Belieben darauf verteilen und festpinnen. Die Beutel können sich ruhig in der Mitte überlappen. Nachdem sie festgenäht wurden, kann man das Überschüssige einfach abschneiden. Dann das Schrägband annähen und darauf achten, dass alle Beutel durch das Band bedeckt sind. Noch die Wendeöffnung schließen und fertig!


Diese Tasche hat sich tatsächlich als super praktisch beim Freibadbesuch erwiesen. Ich habe nicht nur (Schwimm)Windeln, Cremes, Badehose und Wechselkleidung für die Kleine dabei (kann mir also die große Wickeltasche sparen), sondern kann auch alle wichtigen Dinge, wie Schlüssel und Geld reinpacken und mit ans Becken nehmen. Später können die Badesachen, die nass geworden sind, wasserdicht verpackt werden. Ich bin mir sicher, dass sie in der Wintersaison genauso häufig im Hallenbad zum Einsatz kommen wird!

Eure F1

P.S. Diesen Beitrag findet ihr auch beim Weekend Wonderland!

You May Also Like

8 Kommentare

  1. Das ist ja mal eine echt coole Idee! Supertoll geworden!!! <3-lichst eVa

    AntwortenLöschen
  2. Hey, lieben Dank für deinen Kommentar und das Teilen meines Posts! Freue mich sehr darüber, liebe Grüße Franziska

    AntwortenLöschen
  3. gute Idee :) das täschchen sieht toll aus...

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für den netten Kommentar! Freue mich immer sehr darüber!
    Liebe Grüße Franziska

    AntwortenLöschen
  5. Erinnert mich an einen wirklich schönen Nachmittag mit euch beiden! :) Euer Blog ist super schön geworden und in wenigen Jahren werde ich ganz viel nachmachen!
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, danke für deinen Kommentar! Auf weitere hoffentlich sonnige Treffen! Liebe Grüße
      Franziska

      Löschen
  6. Tolle Idee mit der Tasche, danke fürs zeigen! So eine brauch ich auf alle Fälle auch!!!!!!!!!! Ich hab mich auf Eurem Blog umgeschaut...er gefällt mir sehr...da bleib ich-grins-werd mich gleich mal als Leserin eintragen!! Lg Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Lieben Dank für deine netten Kommentare! Fühl dich wie zu Hause!
      Liebe Grüße
      Franziska

      Löschen