Freitag, 25. September 2015

Kimono aus Schal

Jetzt da es wirklich ein bisschen herbstlicher wird, ich aber noch nicht dicken Strickjacken auspacken möchte, finde ich eine leichte Schicht über einem Langarmshirt sehr praktisch.

Dieses Tutorial findet sich überall, z. B. auch bei pinterest oder hier und ist super einfach zu machen. Alles, was man braucht ist: 1 Stück Stoff ca. 1 m x 1,40 m. Meins war ein Schal und hatte bereits die netten Bommeln am Saum, die ich unbedingt erhalten wollte.


Der Schal wird auf die Hälfte gefaltet und jeweils an den Seiten ein Rechteck mit ca. 20 cm x 30 cm abgemessen, sodass quasi ein T entsteht. Dieses Rechteck am besten zuerst zunähen, dann ausschneiden.

Vorne einfach das Stück Stoff mittig aufschneiden und versäumen. Je nachdem, wie weit bzw. eng der Kimono sein soll, könnt ihr an den Ärmeln immer noch ein paar Zentimeter mehr wegnehmen.
ok, hier hätte man ein bisschen ordentlicher arbeiten können....
Ich hoffe, ich konnte es einigermaßen verständlich beschreiben, ansonsten könnt ihr mich gerne in den Kommentaren dazu fragen.

Vielen Dank übrigens an den heutigen Hoffotografen F2, mit der ich heute ein tolles Projekt vorbereitet habe! Seid gespannt!

Eure F1

PS: Huch, schon wieder Freitag!???!! Da sind wir natürlich drüben beim Freutag und beim Weekend Wonderland!

Kommentare:

  1. Tolle Idee! So einfach und effektvoll! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen Kommentar, ich freue mich sehr darüber!
      F1

      Löschen
  2. coole Idee! So eine ähnliche Variante zeige ich auch in einem meiner Videos mit einem Schal-Upcycling ;) Und die Bommel machen sich wirklich PERFEKT! Gefällt mir sehr gut! <3-lichst eVa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Eva, danke für deinen Kommentar, ich werde mir deine Videos bald mal anschauen, bin schon sehr gespannt!
      F1

      Löschen

09 10