Baby-Strickjacke aus Wollpulli

08:00

Ich glaube, so langsam merkt man, dass ich gerade auf einem Wollpulli-Refashion-Trip bin. Ich fürchte, da müßt ihr jetzt einfach durch ;-)) 


Ich hatte euch ja bei dieser Strickjacke versprochen, ein Tutorial zusammen zustellen. Und voilà! Hier ist es! 

Ich arbeite immer gerne mit passenden Klamotten als Vorlage bzw. Schnittmuster. So auch hier. 


Einfach mit einer Nahtzugabe von 1 cm um die Vorlage schneiden, 


dann alles zusammennähen. Da die Wolle so sehr verfilzt ist, braucht man gar nicht säumen, wie praktisch!!


Abmessen, wo die Knopflöcher sein sollen. Ich finde 4 Stück sind ganz passend bei der Größe. Leider war der Stoff ziemlich dick, sodass der Transporteur nicht richtig geschoben hat und die Knopflöcher ein bisschen schief geworden sind. 


Und da der Kragen noch ein bisschen weit war, habe ich zwei Abnäher vorn genäht. Dieser Pulli ist nicht ganz so stark eingegangen, wie der graue, deshalb "hängt" die Schulterpartie etwas tiefer, was ich aber ganz schick finde. 

Auf den Bildern sieht man es nicht so gut, aber ich habe vier verschiedene Knöpfe mit Pünktchen genommen. Jetzt überlege ich mir noch, über das gestickte Emblem etwas drauf zu machen, so richtig weiß ich aber nicht, was ich machen soll. Irgendwelche Vorschläge?

Eure
F1

Verlinkt bei Weekend Wonderland und Sew Mini.


You Might Also Like

0 Kommentare

Perfekt genug